Über uns

 

Die Wilhelmsbuger Maschinenfabrik Hinrichs & Sohn wurde 1919 im Hamburger Vorort Wilhelmsburg von den beiden Kupferschmiedemeistern R. Behrens und E. Hinrichs gegründet.

Aus diesen Anfängen als Kupferschmiede entwickelte sich das Unternehmen zum weltweit bekannten, qualifizierten Hersteller von Pressen, Tafelscheren und Rundbiegemaschinen.

1953 siedelte das Unternehmen nach Geesthacht über. Mit dem Bau einer Halle für Großmontagen erfolgte endgültig der Schritt zum Schwermaschinenbauunternehmen. Die Schwerpunkte des Produktionsprogramms lagen bei schwersten Rundbiegemaschinen, Spalt- und Ablänganlagen für Blechbänder mit fliegenden Scheren und Schwingscheren sowie Pressenbeschickungsanlagen.

Im September 1981 übernahm die KLÖCKNER-WERKE AG, Duisburg, die Wilhelmsburger Maschinenfabrik als 100%ige Tochtergesellschaft und gliederte diesem Unternehmen das Werk Behälter- und Apparatebau, Georgmarienhütte an. Das Unternehmen firmierte fortan als KLÖCKNER-WILHELMSBURGER GMBH mit Sitz in Geesthacht. Ziel des Zusammenschlusses war, die technische Leistungsfähigkeit beider Werke weiter auszubauen und gemeinsam zu nutzen, um neben der Erschließung neuer Märkte für die traditionellen Produktionsprogramme auch mit neuen Erzeugnissen und Techniken in neue Abnehmerkreise vorstoßen zu können.

Im Werk Geesthacht wurden Maschinen und Anlagen für den gesamten Bereich der Blechbe- und -verarbeitung, der Hütten- und Walzwerkstechnik und der Offshore-Technik konstruiert und gebaut. Im Produktionsbereich MAGNETOR® wurden elektromagnetische Bohrständer, überwiegend als OEM-Produkte, hergestellt. Außerdem wurde auf dem Sektor Hochdrucktechnik, neben den Anlagen zur Herstellung synthetischer Industriediamanten, das in langjährigen Forschungen erarbeitete Verfahrens-Know-how angeboten.

Zum Jahresende 1992 wurde die Produktion im Werk Geesthacht stillgelegt und in MBO-Bereichen bis Mitte 1995 von der AGT Anlagen- und Gerätetechnik GmbH sowie der KLÖCKNER-WILHEMSBURGER GmbH Engineering fortgeführt.

Im September 1995 übernahm die INDUTEC GmbH Maschinenbau-Service-Handel die Bereiche MAGNETOR® Bohrtechnik und den Ersatzteilverkauf- und Service für alle gelieferten Maschinen und Anlagen der WILHELMSBURGER.

Anfang 1997 wurde die Umfirmierung von INDUTEC GmbH auf MAGNETOR GMBH vollzogen.

Bis heute ist die MAGNETOR GMBH der Ansprechpartner für Ersatzteile in WILHELMSBURGER Herstellerqualität und technischen Dokumentationen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok